Schiedsrichterausbildungen C- und D-Lizenzen

Hier haben wir alles Wissenswerte zum Erwerb der C- und D-Schiedsrichterlizenzen zusammengefasst.

Bitte beachten: Wer in der NWVV-Region Rotenburg/Stade an einer Schiedsrichterveranstaltung teilnehmen möchte und das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht hat, benötigt für die Teilnahme eine Einverständniserklärung der Eltern. Einen Vordruck findet Ihr unter Downloads.

Ausbildung C-Lizenz

Voraussetzungen

- gültige D-Lizenz

- Erfahrung im Leiten von Spielen im unteren Leistungsbereich

- genügend Zeit für das Selbststudium zwischen den Lehrgangsabenden

Ziel

Der C-Lizenz-Lehrgang dient der Vertiefung der Kenntnis der Regeln und ihrer Auslegung sowie dem Erfahrungsaustausch und der Angleichung der Leistungen. 

Dauer

2 Abende à 4 Stunden

Lehrgangsinhalt

Erster Abend: Es werden Regel- und Ordnungskenntnisse vertieft und das System der DVV-Prüfungsbögen vorgestellt. Auf diese Themen sollten sich die Teilnehmenden vorbereiten: Handzeichen, Spielberichtsbogen und Aufstellungen.

Zweiter Abend: Es werden die im Selbststudium angefallenen Fragen und Unklarheiten besprochen. Anschließend wird die theoretische Prüfung abgelegt.

Prüfung

Die schriftliche Prüfung dauert ca. 75 Minuten. Zum Bestehen müssen mindestens 80% der erzielbaren Punkte erreicht werden.

Ausbildung D-Lizenz

Voraussetzungen

Die Teilnehmenden müssen im Kalenderjahr der Ausbildung mindestens 15 Jahre alt sein, um den D-Schein direkt zu erwerben. Teilnehmende unter 15 Jahren erhalten bis zum Erreichen des 15 Lebensjahres die Jugendschiedsrichterlizenz. Ab dem 15. Geburtstag ist dann der D- Schein gültig.

Ziel

Dauer

3 Abende à 4 Stunden

Lehrgangsinhalt

Erster Abend (Theorie): An diesem Abend werden das Regelwerk und die wichtigsten Ordnungen besprochen.

Zweiter Abend (Praxis): An diesem Abend werden Schiedsrichtertechnik, vor allem die Handzeichen und das Ausfüllen des Spielberichtsbogens gelehrt.

Dritter Abend (theoretische Prüfung): An diesem Abend werden während des Selbststudiums angefallene Fragen und Unklarheiten besprochen. Anschließend wird die theoretische Prüfung abgelegt.

Prüfung

Die theoretische Prüfung umfasst die Grundlagen des gesamten Regelwerks und gliedert sich in folgende Prüfungsabschnitte: Regelkomplexe, Aufgaben der Schiedsrichter, offizielle Handzeichen der Schiedsrichter, Aufstellungen und Spielberichtsbogen.
Zum Bestehen müssen mindestens 80% der erzielbaren Punkte erreicht werden.

Fortbildungen

Nach Erwerb der C- und D-Lizenzen sind diese zwei Jahre gültig. Um die Lizenzen zu verlängern muss im Zweijahresrhythmus eine Fortbildung besucht werden.

Kalender

vorheriger Monat Dezember 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05